Sein größter Traum ist es endlich wieder in den Kindergarten gehen zu können und im Sommer eingeschult zu werden, genau so wie alle seine Freunde. Doch der fünfjährige Luan leidet an MDS, einer lebensbedrohlichen Knochenmarkserkrankung.

 

Innerhalb der Familie findet nur jeder vierte Patient seinen “genetischen Zwilling”. Bei Luan’s Schwester ist es noch unklar, ob sie helfen kann. Um das zu klären laufen die medizinischen Untersuchungen auf Hochtouren. Sollte sie für eine Spende nicht infrage kommen, so ist der Junge auf einen fremden Spender angewiesen. Die Eltern und Freunde von Luan sind äußerst besorgt um ihn. „Bitte lasst Euch bei der DKMS registrieren! Jeder könnte ein Lebensretter sein – für Luan oder für einen anderen Betroffenen!“, bitten sie die Menschen im Raum Mainz um Hilfe. Sie wollen keine kostbare Zeit bei der Spendersuche verlieren.

Am 02.02.2020 von 11:00 bis 15:00 Uhr finden unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Michael Ebling an folgenden Orten in Mainz Registrierungen statt:

  • Freiwillige Feuerwehr Finthen, Kirchgasse 29
  • Martinusschule, Breite Straße 2
  • SWR-Foyer, Am Fort Gonsenheim 139
  • Zentrum für Baukultur, Rheinstraße 55
  • Athleten-Club 1909, Neuweg 76

Auch Geldspenden können helfen Leben zu retten

Jede Registrierung kostet die DKMS 35 Euro. Daher bittet die Organisation um Spenden an folgendes Konto:

DKMS Spendenkonto Commerzbank
IBAN: DE16 700 400 608 987 000 188
Verwendungszweck: LXM 001

Bei Fragen zu dem Thema Stammzellenspende besuchen Sie die Homepage
https://www.dkms.de/de/spender-werden

oder wenden Sie sich an:

DKMS gemeinnützige GmbH
Kressbach 1
72072 Tübingen
Tel.: 07071 943-0
E-Mail: post@dkms.de