Foto: Chiara Forg | Boost your City

Nachrichten Ingelheim | Ab dem 01. Januar 2021 soll das Mitfahren in Ingelheimer Stadtbussen an Wochenenden, Feiertagen und nachts kostenfrei sein. Das hat der Stadtrat in seiner Sitzung am Montag, 21. September, einstimmig beschlossen. Das Angebot soll freitags ab 18 Uhr bis Sonntags sowie an Feiertagen und in den Nachtbussen gelten.

-Werbung-

Nutzung der Stadtbusse soll attraktiver werden

Der Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund und der Landesbetriebs Mobilität müssen noch zustimmen. Dann wird der Beschluss von der Verwaltung und dem Betreiber INGmobil umgesetzt. „Es handelt sich hier um einen wichtigen Schritt, die Nutzung unserer Stadtbusse noch attraktiver zu machen“, sagte die Beigeordnete und zuständige Dezernentin Dr. Christiane Döll: „Dann können wir mit dem Angebot voraussichtlich bereits ab dem Jahreswechsel 2020/2021 starten“

Die Kosten sind überschaubar

„Dieses Angebot ist sicherlich eine der besten Möglichkeiten, den Stadtbusverkehr zu bewerben. Ich bin froh, dass wir als Stadt ein solch starkes Instrument im Sinne der nachhaltigen Mobilität anbieten können.“, so Döll. Die Kosten dafür bleiben überschaubar und die Umsetzung ist zeitnah möglich. Das Angebot richtet sich auch an alle Interessierten, die das Busfahren zunächst erst ausprobieren möchten, oder Touristen und Veranstaltungsbesucher an den Wochenenden. Auch Schüler, die keine Jahreskarte besitzen, können von dem Angebot profitieren.

Der Stadtrat spricht sich auch für die Ausweitung des Angebotes auf die Zugverbindungen innerhalb des Stadtgebietes und folgende Regionalbuslinien aus:

  • Linie 75: Ingelheim – Mainz
  • Linie 620: Mainz – Budenheim – Wackernheim – Heidesheim – Ingelheim
  • Linie 640: Ingelheim – Schwabenheim – Stadecken – Nieder-Olm
  • Linie 643: Ingelheim – Schwabenheim – Stadecken – Nieder-Olm

Diese Erweiterungen werden bereits von der Verwaltung geprüft.

-Werbung-