Quelle: Klinik Ingelheim

Nachrichten Ingelheim | Die Zukunft der Ingelheimer Klinik stand auf der Kippe, denn die CCare AG aus Darmstadt schafft es allein nicht, die Klinik weiter zu betreiben. Die Stadt Ingelheim wird daher Gesellschafterin einer neuen Gesellschaft, welche die Klinik in Ingelheim übernimmt. Das wurde in einer in einer Stadtratsentscheidung an diesem Mittwoch beschlossen.


Mitarbeiter und Bürger sind erleichtert

Diese Entscheidung ist für viele Mitarbeiter der Klinik Ingelheim eine Erleichterung, denn daran hingen auch viele Arbeitsplätze. Doch auch die Bürgerinnen und Bürger dürften glücklich darüber sein, dass die Zukunft der Klinik gesichert ist.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind generell erleichtert, auch wenn das Konzept mit seinen Einschnitten nicht für jeden eine gute Nachricht ist. Das Haus hat aber jetzt eine Zukunft und wir können nach vorne blicken. Die Zeit der Ungewissheit ist vorbei“ erklärt der Klinikdirektor Prof. Dr. Markus Masin.

Timm Hartwich von der Rechtsanwaltskanzlei semper fidelis dazu

Auch Sanierungsgeschäftsführer Timm Hartwich von der Frankfurter Rechtsanwaltskanzlei semper fidelis zeigt sich erleichtert: „Wir sind sehr froh, dass die intensiven Verhandlungen mit der Stadt und Ihrem Beraterstab schlussendlich zu einem für das Haus positiven Ergebnis geführt haben. Nun wollen wir alles tun, um dem neuen Managementteam der Stadt den bestmöglichen Start und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine sichere Zukunft zu ermöglichen. Unsere Arbeit im Rahmen der Sanierung ist getan und wir wünschen dem Haus und dem neuen Management nun viel Erfolg.“