E-Bikes machen Spaß und ermöglichen bequemes Fahren - mit Fußgängern kommt es aber schnell zu Konflikten. Symbolfoto: Pixabay MaBraS

Völklingen. Eine 76 Jahre alte Frau hat auf dem Nordring einen 7-Jährigen mit einem E-Bike umgefahren. Sie hätte nicht auf dem Gehweg unterwegs sein dürfen – und ein anderes Handicap stellte sich später auch noch heraus.

Die Frau war am Dienstagnachmittag verbotswidrig auf dem Fußweg unterwegs, teilt die Polizei mit. Als der siebenjährige Junge auf den Gehweg kam, konnte sie nicht mehr bremsen – sie war zu schnell unterwegs.

Beide stürzten nach dem Zusammenprall und verletzten sich dabei. Das Bike rollte unkontrolliert weiter und krachte in einen parkenden Citröen. Der Wagen wurde beschädigt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest: Die 76 Jahre alte Frau war angetrunken.