In der Nacht von Samstag, 02.02.2019 auf Sonntag, 03.02.2019 kam es in Gau-Bischofsheim in der Bahnhofstraße sowie Am Weingarten zu insgesamt bisher drei gemeldeten PKW-Aufbrüchen. Hierbei entwendeten die Täter zunächst einen 10kg schweren Palisadenstein von einem Grundstück Am Weingarten und verwendeten diesen, um die jeweiligen Scheiben der PKW einzuschlagen. In einem aufgebrochenen PKW konnte dieser Stein aufgefunden und sichergestellt werden. Aus den PKW wurden Geldbörsen mit entsprechendem Inhalt, Schlüssel und loses Kleingeld entwendet. Zu den angegangenen PKW ist zu sagen, dass mehrere Fabrikate angegangen wurden.

-Werbung-

Am Sonntagmorgen gegen 06.51 konnten zwei Personen durch eine privat installierte Videokamera dabei beobachtet werden, wie sie In den Dörrwiesen in Harxheim an vor dem Haus abgestellten PKW hantierten. Ein ähnlicher Fall wurde aus Gau-Bischofsheim aus den Ruländerweg gemeldet. Offenbar schauten sie,ob die PKWs unverschlossen waren. In einem Fall war dies gegeben und die Personen dursuchten das Fahrzeug nach Brauchbaren, wurden aber nicht fündig. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, darauf zu achten, dass man Fahrzeuge unbedingt abschließen sollte, auch wenn sie auf dem Privatgrundstück abgestellt sind.

Weiterhin kam es in der Nacht von Sonntag, 03.02.2019 auf Montag, 04.02.2019 zu insgesamt vier Aufbrüchen an vier hochwertigen Fahrzeugen in Lörzweiler in der Schloßstraße, Epoisses-Straße, Am Pfaffenbrunnen und an der Röst. Hier wurden an zwei Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen, um in den Innenraum zu gelangen, an zwei Fahrzeugen wurden keinerlei Einbruchsspuren gefunden. Entwendet wurden zwei Lenkräder sowie Technik, die aus der Mittelkonsole entfernt wurde. In einem Fall wurde versucht, dass Navigationsgerät auszubauen.

Die Polizei Oppenheim bittet in diesem Zusammenhang um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06133/9330, insbesondere bei verdächtigen Wahrnehmungen zu Fahrzeugen, Personen oder Geräuschen in den Tatnächten.

-Werbung-