Symbolfoto: Pixabay Athree 23

St. Ingbert. Update, 1. September, 21.15 Uhr: In St. Ingbert wurden weitere Autos aufgebrochen, um darin liegende Wertsachen zu stehlen. Dieses mal wurden Verdächtige beobachtet.

Die Vorfälle passierten in der Nacht zum Samstag, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Demnach wurde in der Spitalstraße die Scheibe der Fahrertür aufgehebelt, gestohlen wurde aber nichts. In der St.-Barbara-Straße wurde die Scheibe eines 1er BMW mit einem Stein eingeworfen. Gestohlen wurde eine Sporttasche, in der auch ein Geldbeutel war.

In der Karl-Uhl-Straße wurden drei Jugendliche beobachtet, die sich an einem Fahrzeug zu schaffen machten. Und tatsächlich: Die herbei gerufene Streife entdeckte einen Mercedes der C-Klasse, bei dem eine Fensterscheibe beschädigt war.

Ende Update

Eine Serie aufgebrochener Autos beschäftigt die Polizei rund um St. Ingbert. In einigen Fällen wurden Seitenscheiben eingeschlagen, in den anderen ist nach Angaben der Polizei nicht bekannt, wie der oder die Täter ins Auto eingebrochen sind. Die meisten Wagen standen auf dem Grundstück des jeweiligen Besitzers. Die Fälle fanden in dieser Woche statt.

Im Evagarten in Kirkel ist in der Nacht zum Mittwoch die Scheiber eines 1er BMW eingeschlagen worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Geldbetel des Besitzers gestohlen. In Riegelsberg kam ein Laptop weg. Jemand hatte dafür in der Nacht zum Donnerstag die linke hintere Seitenscheibe eines Subaru Outbacks eingeschlagen.

Eine Serie von Einbrüchen fand in St. Ingbert statt. Die Meldungen der Polizei beginnen dazu alle mit: “Ein bislang unbekannter Täter öffnet auf bislang unbekannte Art und Weise…”. Mal ist es die Fahrer-, dann auch mal die Beifahrertür.

Gestohlen wurde auf diese Weise: Eine Sporttasche in der Reinhold-Becker-Straße, Papiere im Lendelfinger Weg, eine Ledertasche in der Rohrbacher Kirchhofstraße und ein weiterer Geldbeutel in der Ebertstraße in Rohrbach. In diesem Stadtteil wurden zudem Autos in der Buchenstraße und im Tannenweg aufgebrochen, ohne dass etwas gestohlen wurde.

In der Straße am Mühlwald in St. Ingbert machte es ein Besitzer dem oder den Tätern einfach: Er ließ sein Auto unverschlossen. Gestohlen wurde nach Angaben der Polizei Kleingeld.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.