Polizei Motorrad Symbolbild Boostyourcity

Nachrichten Wiesbaden | An diesem Samstagnachmittag gegen 15:15 Uhr kam es während der Motorrad-Demonstration „Biker for Freedom“ in Wiesbaden zu einem Angriff auf einen 29 Jahre alten Mann. Dieser wurde in der Karlstraße von drei Personen attackiert.

-Werbung-

Der 29-Jährige hatte sich die Demonstration zunächst von seiner Wohnung aus angesehen und ging dann auf die Straße, um das Geschehen von dort aus weiter zu verfolgen. Der Mann wurde dann nach eigenen Angaben gegenüber der Polizei von vermutlich drei Personen attackiert. Die Beschuldigten, die mutmaßlich aus einem Nachbarhaus kamen, schubsten den Mann und schlugen dann auf ihn ein.

Der Geschädigte fiel daraufhin mit dem Kopf auf eine Bordsteinkante und erlitt dadurch schwere Verletzungen. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes brachten den Verletzten dann in eine Klinik in Wiesbaden.

Gegenüber der Polizei beschrieb der Geschädigte einen der Täter als circa 30 Jahre alt mit Irokesenfrisur. Die beiden anderen Angreifer sollen etwa 20 Jahre alt gewesen sein. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0611 – 345 2140 mit der Polizei in Wiesbaden in Verbindung zu setzen.

-Werbung-