Foto: Polizei

Nachrichten Worms | An diesem Donnerstag passierte in der Cornelius-Heyl-Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 60 Jahre alter Rollerfahrer wurde bei einem Frontalcrash mit einem Auto schwer verletzt.

 


Gegen 14 Uhr fuhr der Rollerfahrer die Cornelius-Heyl-Straße entlang in Richtung Neusatz. Auf der Gegenfahrbahn fuhr ein 62-Jähriger Autofahrer. Dieser wollte in die Gutleutstraße nach links abbiegen und übersah dabei den Fahrer des Rollers.

Der 60-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den PKW drauf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann über die Motorhaube des Autos geschleudert. Bei dem Unfall wurde der Rollerfahrer schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.