Foto: Blaulichtmelder RLP

Nachrichten Frankfurt | An diesem Samstag gegen 20:45 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Frankfurt mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren Niederursel und Niedererlenbach zu einem schweren Unfall alarmiert. Zwischen der Rosa-Luxemburg-Straße und dem Weißkirchener Berg sind ein Bus und eine U-Bahn zusammengestoßen.

-Werbung-

Die Bahn schob den Bus ins Gleisbett

Der U-Bahnwagen traf den Bus im mittleren Fahrzeugbereich. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Bus rund 30m weiter geschoben und blieb anschließend im Gleisbett stehen. Die Bahn selbst entgleiste bei dem Verkehrsunfall.

Der Bus war zum Zeitpunkt des Unfalls nur mit dem Fahrer besetzt. Glücklicherweise wurden bei der Kollision nur 3 Personen leicht verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren hoben mit technischen Gerätschaften die entgleiste Bahn wieder auf die Schienen und zogen den Bus aus dem Gleisbett. Anschließend konnte die Bahn von Technikern der Verkehrsgesellschaft selbstständig in die nächste Abstellstation gefahren werden. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

-Werbung-