Nachrichten Rheingau | An diesem Sonntagmorgen kam es auf der Kreisstraße K687 zwischen Hohenstein-Born und Breithard im Rheingau-Taunus-Kreis zu einem Verkehrsunfall. Bei dem Unfall wurde ein Autofahrer schwer verletzt.

-Werbung-

Der 27 Jahre alte Mann aus Hohenstein war mit seinem Fahrzeug auf der Kreisstraße unterwegs in Richtung Breithard. Aus bislang noch unbekannten Gründen kam der Mann in einem Waldstück nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte das Fahrzeug gegen einen Baum, überschlug sich und landete auf dem Dach. Wegen der lebensbedrohlichen Verletzungen, die der Mann bei dem Unfall erlitt, musste er mit einem Rettungshubschrauber in die Horst-Schmidt-Klinik nach Wiesbaden-Dotzheim geflogen werden.

Um den Unfallhergang zu ermitteln wurde ein Gutachter am Unfallort hinzugezogen. Da die Polizei vermutete, dass der Fahrer betrunken war, wurde die Entnahmen einer Blutprobe angeordnet und sein Führerschein sowie das Auto sichergestellt. Die Kreisstraße K687 musste für rund drei Stunden gesperrt werden. Der beim Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnumemr 06124 – 70780 in Verbindung zu setzen.

-Werbung-