Symbobild | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Nachrichten Wiesbaden | An diesem Montagmittag gegen 13:00 Uhr kam es auf der Bundesautobahn A66 in Fahrtrichtung Rüdesheim auf Höhe der Ausfahrt Mainzer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall.

-Werbung-

Ein 28 Jahre alter Mann war mit seinem Ford Kuga auf der Autobahn unterwegs, als er kurz vor der Salzbachtalbrücke aus bislang noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Wagen prallte daraufhin frontal gegen eine Baustellenabsperrung.

Während die Polizeibeamten vor Ort den Unfall aufnahmen, bemerkten sie, dass der Fahrer betrunken war. Er musste daher mit zur Dienststelle und bekam dort von einem Amtsarzt Blut abgenommen. Die Polizei stellte außerdem seinen Führerschein sicher.

Bei dem Verkehrsunfall wurde der 28-Jährige leicht verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Zudem musste die gesamte Fahrbahn in Fahrtrichtung Rüdesheim für mehrere Stunden vollständig gesperrt werden. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens, kann zur Zeit noch nichts gesagt werden.

-Werbung-