Bad Sobernheim / Bad Kreuznach | Zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen verletzt wurden, kam es am heutigen frühen Dienstagmorgen (23.03.2021) auf der B41 bei Bad Sobernheim.


Fahranfängerin verliert Kontrolle über ihren Mercedes

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr eine 18-jährige Fahranfängerin mit ihrem weißen Mercedes von Bad Sobernheim kommend in Richtung Bad Kreuznach. In Höhe der Anschlussstelle Bad Sobernheim-Mitte kam sie mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf den Grünstreifen.

Hierbei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der mit drei Menschen besetzte Wagen und bleib auf dem Dach liegen.

Drei der vier Insassen erlitten neben Prellungen auch multiple Schnittwunden. Die Unfallverursacherin und der Beifahrer des grauen Mercedes wurden zwecks weiterer Untersuchungen ins Krankenhaus verbracht.