ADAC Hubschrauber Notarzt
Rettungshubschrauber ADAC Symbolbild

Nachrichten Ingelheim – An diesem Donnerstagmittag ereignete sich gegen 14 Uhr in der Gemarkung zwischen Ockenheim und Dromersheim ein schwerer Reitunfall, bei dem die Reiterin verletzt wurde und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

-Werbung-

Die 26-jährige Reiterin war mit ihrem Pferd zwischen Ockenheim und Dromersheim unterwegs, als ein Jäger bei einer Fuchsjagd wegen eines verletzten Tieres einen Schuss abgegeben hatte. Durch das Geräusch des Schusses erschreckte sich das Pferd der jungen Frau, welches in unmittelbarer Nähe war und warf sie daraufhin ab. Die Reiterin stürzte zu Boden und zog sich mehrere Verletzungen zu.

Mit einem Rettungshubschrauber, der auf der nahegelegenen Landstraße L420 landete wurde die 26-jährige Frau in ein Krankenhaus geflogen. Das Pferd wurde von Mitarbeitern des Stalls, in dem das Pferd untergestellt ist abgeholt. Nach Rücksprache mit der Stallbesitzerin konnten wir an diesem Freitag erfahren, dass es dem Pferd gut geht und die junge Frau das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen konnte.

Der Unfall wurde von der Polizei in Ingelheim aufgenommen. Die Ermittlungen dauern noch an.

-Werbung-