Blaulicht Report Nachrichten Polizeiwagen
Polizei Symbolbild

Rheinhessen Nachrichten | In der vergangenen Nacht verursachte gegen 01.44 Uhr ein 45-jähriger Autofahrer einen Unfall, teilte die Polizei Mainz mit. Er war stark betrunken und fuhr mit seinem Auto in der Mainzer Straße in Essenheim. Der Mann steuerte sein Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei geparkte Autos.


Alkoholisiert und ohne Führerschein

Durch den Aufprall wurde seine 43-jährige Beifahrerin so schwer verletzt, dass sie durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der betrunkene Autofahrer war nach Angaben der Polizei mit mehr als 1,5 Promille unterwegs. Er verfügte auch über keine gültige Fahrerlaubnis.

Der Essenheimer muss mit einem Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, fahrlässiger Körperverletzung sowie Fahren ohne Führerschein rechnen.