Quelle: Förderverein Erntedankfest und Brauchtum Heidesheim

Nachrichten Ingelheim | An diesem Donnerstag hat die Stadt Ingelheim entschieden, bis zum Jahresende 2020 alle großen Feste abzusagen und gleichzeitig eine Empfehlung an die Ortsteile und Vereine gegeben, auch Kerben und Feste abzusagen. Demzufolge wird auch das Erntedankfest in Heidesheim in diesem Jahr nicht stattfinden können.

-Werbung-

„Heidesheim sucht den Superkürbis“ soll stattfinden

Vom 03. bis zum 05. Oktober 2020 hätte Heidesheim wieder groß gefeiert. Ob die Prämierung des Super-Kürbis, der beliebte Fackelumzug oder der große Festumzug, all dies wird es in der gewohnten Form dieses Jahr nicht geben können. Aber der „Förderverein Erntedankfest und Brauchtum Heidesheim“ ist schon fleißig an der Planung eines Alternativ-Programms. Denn die Entscheidung ist nicht leicht gefallen. Dies ist, genau wie die auf zwei Jahre verlängerte Amtszeit der Erntemajestäten ein absolutes Novum.

Und es gibt bereits erste Ideen: Am Erntedank-Wochenende soll auf jeden Fall wieder der Wettbewerb „Heidesheim sucht den Superkürbis“ stattfinden. Deshalb ruft der Förderverein alle Bürgerinnen und Bürger auf, fleißig Kürbissamen in die Erde zu bringen. Ob es auch ohne Erntedankfest ein Fest-Plakettchen geben wird, ist derzeit noch im Gespräch. Weitere Ideen und Vorschläge können gerne an verein@erntedankfest-heidesheim.de geschickt werden. Und der Verein freut sich, wenn sich Heidesheim auch ohne Fest am ersten Oktoberwochenende wie gewohnt herausputzt. Vielleicht kann auch hieraus ein kleiner Wettbewerb gemacht werden.

-Werbung-