Nachrichten Kurzmeldung BoostyourCity.de

Seit 3 Jahren war das Schmallenbergvirus nicht mehr in Rheinland-Pfalz festgestellt worden. Nun teilte das Landesuntersuchungsamt am Montag in einer Pressemeldung mit, das der Krankheitserreger bei zwei Ziegen festgestellt wurde. Der Virus wird durch Stechmücken übertragen und kann bei Tieren zu schweren Missbildungen führen. Die betroffenen Tiere stammen aus einem Bestand in der Pfalz.

Erstmals wurde das Schmallenberg-Virus im November 2011 durch das Friedrich-Loeffler-Institut nachgewiesen. Bei der Infektion mit dem Schmallenberg-Virus handelt es sich um eine meldepflichtige Tierkrankheit