Symbolfoto: Pixabay Techline

Nachrichten Rüsselsheim | An diesem Donnerstagnachmittag wollte eine bislang noch unbekannte Frau gegen 15:35 Uhr in der Freiligrathstraße einer 41 Jahre alten Frau ihr Handy stehlen. Als ihr der erste Versuch missglückte, wurde sie gewalttätig.


Die 41-Jährige hatte zuvor ihr Auto in der Hofeinfahrt geparkt. Direkt im Anschluss wurde sie von einer Frau angesprochen. Während dem Gespräch holte die Rüsselsheimerin ihr Handy aus der Tasche, woraufhin die Unbekannte versuchte, ihr das Handy aus der Hand zu reißen. Doch der Versuch missglückte. Daraufhin besprühte die Unbekannte ihr Opfer mit Pfefferspray und schlug mit einem vermutlich länglichen Gegenstand auf sie ein. Im Anschluss daran flüchtete die Täterin unerkannt. Die Geschädigte beschrieb die Angreiferin als etwa 1,60 Meter groß und von kräftiger Statur.

Die 41-Jährige wurde durch den Angriff schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr durch die Verletzungen bestand jedoch keine.

Das Kriminalkommissariat 35 in Rüsselsheim ermittelt in dem Fall. Wer etwas zu der Tat oder zum Aufenthaltsort der Angreiferin sagen kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 06142 – 696 0 bei den Ermittlern zu melden.