Foto: Chiara Forg | Boost your CIty

Nachrichten Rüsselsheim | In der kommenden Zeit wird die Stadt Rüsselsheim am Main gemeinsam mit den Projektpartnern Carré Mobility und der Frankfurt University of Applied Sciences an drei Tagen mit einem Informationsstand auf dem Bahnhofsplatz und an der Elisabethenstraße vertreten sein. Dies geschieht im Rahmen des Förderprojekts Mobilitätswerkstadt 2025.


Informationen über die Online-Umfrage

Dort wollen sie vor allem Pendelnde, Gewerbetreibende und Quartiersanwohnende rund um das Areal des Bahnhofs über eine laufende Online-Befragung informieren und zur Beteiligung anzuregen. Das Ziel der Befragung ist es, eine passgenaue Mobilitätslösungen für den täglichen Bedarf in Rüsselsheim zu entwickeln. Die Verantwortlichen des Projekts möchten erfahren, wie es um die täglichen Wege zur Arbeit, zum Ausbildungsplatz oder in der Freizeit in Rüsselsheim bestellt ist. Außerdem möchten sie ein Gefühl dafür bekommen, wie künftige Mobilitätsangebote und Services aussehen sollen.

Gewerbetreibende werden direkt angesprochen

Die Informationsstände werden am 30. September und dem 28. Oktober am Bahnhofsplatz sowie am 14. Oktober in der Elisabethenstraße vor Ort sein. Zusätzlich werden die Anwohnenden mit Flyern informiert. Gewerbetreibende im Umfeld des Bahnhofs werden direkt angesprochen.

Die Online-Befragung ist explizit auf Wohn- beziehungsweise Mischgebiete, wie beispielsweise das Bahnhofsquartier ausgelegt und im Internet unter www.carre-mobility.de/survey zu finden.