Nachrichten Rüsselsheim | Die Verkehrsführung in der Marktstraße in Fahrtrichtung Bahnhof wird in Rüsselsheim neu gestaltet. In Zukunft soll ab der Weisenauer Straße ein Halteverbot eingerichtet werden und es wird Tempo 10 gelten.


Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer

Die bisherigen Spielstraßen Schilder werden entfernt und die neuen Verkehrsschilder werden von der Stadt aufgebaut. Die Fußgänger werden durch die Maßnahmen auch wieder vom fließenden Autoverkehr getrennt. Wer zu Fuß unterwegs ist, kann beide Seitenbereiche der Marktstraße nutzen. Mit Ausnahme einer neuen Ladezone für die Andienung der Geschäfte und Unternehmen gilt in der Marktstraße entlang des Opel-Altwerks Halteverbot.

Notwendig wurde die Neuordnung unter anderem, weil der ziellose Ringverkehr und die Missachtung des Halteverbots zugenommen haben. Die neue Regelung ist vorläufig, weil die Stadt stadtplanerisch die weitere Entwicklung des Opel-Altwerks auch bezüglich der Verkehre im Blick behalten will, um mit einer verkehrsrechtlichen Regelung schnell reagieren zu können.