Foto: © pa/obs LIDL / Lidl

Wegen einer möglichen Belastung mit Kolibakterien, ruft der Lebensmittel-Discounter Lidl seinen beliebten Rohmilchkäse der Marke Morbier zurück.

So wie LIDL am heutigen Donnerstag (14.03.2019) mitteilte, geht es um das Produkt

Foto: © pa/obs LIDL / Lidl
  • „Morbier AOP mit Rohmilch hergestellt, 250g“,
  • mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.03.2019,
  • Losnummer 042

sowie Identitätskennzeichen FR 25-155-001 CE des französischen Herstellers SA Perrin Vermot trägt.

Der Käse wurde mit Ausnahme von Bremen, Hamburg, dem Saarland und Schleswig-Holstein in allen Bundesländern verkauft.

Eine Untersuchung hat sogenannte E.-coli-Bakterien nachgewiesen.
Durch diese Bakterien können schwere Durchfallerkrankungen ausgelöst werden.

Wer den Käse gekauft hat, solle ihn keinesfalls essen, sondern bei Lidl zurückgeben.

Rückruf: Henkel ruft beliebtes Reinigungsmittel aus der “Bref”-Reihe zurück