Nachrichten Andernach | Wie die Staatskanzlei Mainz an diesem Mittwoch mitteilte, wird der Rheinland-Pfalz Tag in diesem Jahr nicht stattfinden. Aufgrund der rasanten Ausbreitung des Coronavirus könne “ein Fest dieser Größenordnung nicht entsprechend vorbereitet werden”. In diesem Jahr hätte das Fest in Andernach im Kreis Mayen-Koblenz stattgefunden.

 


Ein Sicherheitskonzept für eine Veranstaltung dieser Größe zu planen, erfordere von den Beteiligten einen außergewöhnlich großen Einsatz. “Diese Kräfte müssen sich angesichts des sich weltweit schnell ausbreitenden Coronavirus aber jetzt diesen unabsehbaren Herausforderungen stellen.”

„Wir haben uns sehr auf den Rheinland-Pfalz-Tag dieses Jahr in Andernach gefreut. Aber angesichts der unvorhersehbaren Entwicklungen im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus kann ein Fest dieser Größenordnung nicht entsprechend vorbereitet werden. Da das Landesfest in der Vorbereitung viele Kräfte in Andernach und dem Landkreis bindet, die derzeit teilweise rund um die Uhr im Einsatz gegen die Ausbreitung des Coronavirus stehen, müssen wir leider die Entscheidung treffen, den Rheinland-Pfalz-Tag in diesem Jahr abzusagen.”, erklärten die Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der Oberbürgermeister Achim Hütten.

Seit 1984 wird der Rheinland-Pfalz Tag jährlich in einer anderen Stadt in Rheinland-Pfalz veranstaltet. Im vergangenen Jahr fand das Event in Annweiler mit rund 90.000 Gästen statt.