Symbolfoto: Pixabay

Am Nachmittag des 19.01.2020 gegen 16 Uhr erhielt die Polizei Sulzbach die beunruhigende Meldung eines Vermieters. Er sei aus seinem 3-wöchigen Urlaub zurück gekehrt und mache sich Sorgen um seinen 78 Jahre alten Mieter. Dieser reagiere weder auf das Klopfen noch Klingeln obwohl das Licht brenne.

-Werbung-

 

Als die Polizei eintraf, konnten sie den Mann durch ein Fenster auf dem Boden liegend sehen. Der Vermieter hatte zwar einen Schlüssel von der Wohnung, jedoch war von innen abgeschlossen und der Schlüssel steckte. Die Beamten mussten sich daher über ein geöffnetes Fenster Zugang in die Wohnung des 78-Jährigen verschaffen.

Offensichtlich war der Mann in seiner Wohnung gestürzt und hatte es nicht mehr geschafft aus eigener Kraft aufzustehen. Nach eigenen Angaben des Mieters habe er dort ganze drei Tage gelegen und während dieser Zeit auch keine Nahrung zu sich genommen. Der Mann wurde unmittelbar in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und dort ärztlich versorgt.

-Werbung-