Symbolbild Polizei | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Riegelsberg. Ein 82 Jahre alter Autofahrer hat am Samstagabend einen 29 Jahre alten Fußgänger übersehen und angefahren. Das Opfer kam schwerverletzt ins Krankenhaus.

Der Rentner bog aus der Saarbrücker Straße nach rechts in die Lindenstraße. Er hatte Grün. Ein Fußgänger querte die Lindenstraße – ebenfalls bei Grün. Der Fußgänger wurde über die Motorhaube des Fahrzeugs geschleudert, kollidierte mit der Windschutzscheibe und fiel auf die Fahrbahn, wie die Polizei den Unfall schildert.

Ein Krankenwagen brachte den schwer Verletzten ins Krankenhaus. Gegen den Fahrer wird nun nach Angaben der Polizei ein Verfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.