Mit 4,46 Promille Alkohol im Blut wurde am Donnerstagnachmittag in Ingelheim ein Mann angetroffen, der aufgrund seiner Alkoholisierung ins Krankenhaus gebracht werden musste.

-Werbung-

Gegen 16:45 meldeten besorgte Passanten, dass in der Ingelheimer Rheinstraße ein Mann am Fahrbahnrand sitzen würde. Er wäre sehr friedlich, jedoch wäre es absolut untypisch, dass dort einfach so jemand herumsitze.

Stehen war nicht mehr möglich

Als die Streife vor Ort ankam, traf sie dort einen polnischen Mitbürger an, der so betrunken war, dass er nicht mehr alleine stehen konnte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Pormillewert von 4,46.

Wegen der extremen Alkoholisierung musste der Pole ins Ingelheimer Krankenhaus gebracht werden, da eine medizinische Überwachung notwendig war. Nach Informationen der Polizei geht es dem Mann jedoch wieder gut.

-Werbung-