Blaulicht Report Nachrichten Polizeiwagen
Polizei Symbolbild

Nachrichten Raunheim | An diesem Montagabend gegen 20:55 Uhr kam es zu einem Vorfall in einem Mehrfamilienhaus in der Ringstraße in Raunheim. Dabei hatte es ein 26 Jahre alter Mann auf seine Schwester und seinen Vater abgesehen.


Der 26-Jährige drohte, er wolle seiner 23-Jährigen Schwester und seinem 51-Jährigen Vater „etwas antun“. Zu diesem Zweck hatte er dann einen Nachbarn dazu aufgefordert, ihm ein Messer zu geben. Dieser Aufforderung wollte der Nachbar jedoch nicht nachkommen, woraufhin der 26-Jährige zunächst das Haus verließ. In der Zwischenzeit hatte ein weiterer Anwohner des Hauses die Polizei über die Situation informiert.

Allerdings kehrte der Angreifer zu dem Haus zurück, noch bevor die Polizei dort eintraf. Dort versuchte er mit aller Gewalt in die Wohnung zu gelangen, in der sich sein Vater befand. Dieser brachte sich aus Angst vor seinem Sohn auf dem Dach des Hauses in Sicherheit.

Die in der Zwischenzeit eingetroffenen Polizeibeamten konnten den 26-Jährigen im Haus festnehmen. Um den Familienvater wieder sicher vom Dach runter zu bringen wurde er durch die ebenfalls angeforderte Feuerwehr gesichert, als er in eine Nachbarwohnung zurück kletterte. Die genauen Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar und werden von der Polizei ermittelt.