Symbolbild

Einen Schaden von circa 13.500 Euro richteten Unbekannte in der Nacht von Mittwoch (27.02.2019) auf Donnerstag (28.02.2019) bei einer Serie von Sachbeschädigungen in Guntersblum an.

Die Täter zogen durch mehrere Straßen der Gemeinde und besprühten dort Hauswände, Fahrzeuge, Haustüren, Hoftore, Rollläden und Scheunenwände mit Farbe. In einem Fall schlugen sie sogar bei einem Weingut das Schaufenster ein und entnahmen mehrere Flaschen Rotwein.

Auch das Gebäude der Verbandsgemeinde blieb nicht unbeschädigt. Dort rissen sie einen Souvenierautomaten aus der Verankerung und warfen ihn um.

Täter vermutlich Jugendliche

Auf dem sinnlosen Streifzug durch die Gemeinde, traten die Täter den Außenspiegel eines PKW ab. Durch den Lärm wurde der Besitzer des Fahrzeuges wach. Als dieser aus dem Fenster schaute, sah er zwei große, männliche, dunkel gekleidete Gestalten. Vermutlich Jugendliche die gerade vom Tatort flüchteten.

Insgesamt dürfte ein Sachschaden von etwa 13500 Euro entstanden sein. Die Polizei Oppenheim bittet in diesem Zusammenhang um sachdienliche Hinweise zu den Tätern unter der Telefonnummer 06133/9330, insbesondere auch bei verdächtigen Wahrnehmungen in der Tatnacht.