Nachrichten Mainz | Auf 60 Quadratmetern im Herzen der Mainzer Altstadt findet man die  Destille Mainz – einen Feinkostladen für verpackungsfreies Einkaufen. Dort kann man sich aus mehr als 150 Ballonflaschen und Amphoren ganz besondere Essige und Öle sowie Liköre und Spirituosen in mitgebrachte oder vor Ort gekaufte Gebrauchs- und Schmuckflaschen abfüllen lassen. Dabei wird besonderen Wert auf Produkte aus Mainz und der Region gelegt.

-Werbung-

 


In den kommenden Tagen steht für den Feinkostladen mit seinen zahlreichen Spezialitäten ein Umzug an, weswegen es bis zum 29. Februar 2020 einen Räumungsverkauf gibt. Kunden erhalten 10 Prozent Rabatt auf Whiskey, Rum, Gin und Wein. Auf das restliche Sortiment gibt es sogar 20 Prozent Rabatt.

Wo die Destille Mainz demnächst zu finden ist

Demnächst zieht die Destille aufgrund größerer Sanierungsmaßnahmen am derzeitigen Standort um. Das Geschäft ist dann 20 Meter näher an der Stadthausstraße, aber immernoch in der Pfandhausstr. 1, an der Außenseite der Römerpassage zu finden. Ab dem 05.03. gibt es das gleiche, umfangreiche Sortiment dann an dem neuen Standort.

Vom 2. März bis zum 4. März 2020 bleibt die Destille Mainz geschlossen. Anlässlich der Wiedereröffnung laden die Inhaber Gaby Stierle und ihr Mann Hans-Jürgen zu einem Glas Kirschsecco oder Sekt in den neuen Räumlichkeiten ein. In der Zeit vom 5. März bis zum 7. März gibt es außerdem einen Eröffnungsrabatt von 10 Prozent.

Vom Gutzje bis zum Meenzer Fußballlikör

Zu Leckereien wie den „Gutzjer“ gesellen sich in der Destille auch der „Mainzer Goldsekt“ mit echtem Blattgold, der „Mainzer Senf“ mit Bier, Feige, Honig oder Riesling, der „Meenzer Fußballlikör“ sowie „Mainzer Obstwässerchen“. Gerne gekauft ist das „Mainzer Lehmänn’chen“, das nach dem Kardinal Lehmann benannt ist. Ein Getränk aus Wein, Honig und ausgewählten Kräutern. Die Erlöse des Mainzer Lehmänn’chen kommen zum Teil einem karitativen Zweck zu Gute.

Auch der edle Iordanov Wodka ist dort zu finden. Die Flaschen sind mit mehr als 1000 Kristallen in aufwendiger Handarbeit gefertigt, sodass das Mainzer Stadtwappen einem bereits beim betreten des Ladens entgegen funkelt.

 

Für jeden das passende Geschenk

Die Mitarbeiter der Destille stehen mit Rat und Tat gerne zur Seite. Sie erstellen mit viel Herzblut Präsentkörbe für jeden erdenklichen Anlass. Auf Wunsch werden die dort gekauften Spezialitäten auch zum Geschenk verpackt.

Neben den regionalen Produkten findet sich dort auch eine beeindruckende Auswahl an Whisky, Rum, Gin und Grappa. Die regelmäßigen Tastings zu der gebotenen Produktpalette sind ein beliebtes Event.

Feinste Schokolade, außergewöhnliche Pasta, seltene Gewürze sowie erlesene Weine und Champagner runden das Konzept des Feinkostladens ab.

-Werbung-