Symbolbild: Pixabay

Neunkirchen. Eine Radfahrerin hat am Donnerstagabend eine 72 Jahre alte Fußgängerin angefahren und ist dann weitergefahren. Wie schwer sich das Opfer verletzt hat, steht laut Polizei noch nicht fest.

Die 72 Jahre alte Frau war gegen 18.30 Uhr in der Kuchenbergstraße unterwegs. Als sie in Höhe der Tankstelle war, wurde sie von einer Radfahrerin erfasst. Die stieg ab und sprach die ältere Frau an – fuhr dann aber weiter.

Das Opfer klagte über schwere Schmerzen, wie die Polizei mitteilt. Die Radfahrerin beschrieb sie als zwischen 14 und 16 Jahre alt. Sie habe dunkle, lockige Haare gehabt.