Symbolfoto: Pixabay Rihaij

Thailen. Ein Holzdieb ist am Donnerstag der Polizei auf spektakuläre Weise entkommen: Er ließ seinen Anhänger stehen, versperrte damit der Streife, die ihn verfolgte, den Weg und entkam letztlich auf seinem Quad.

-Werbung-

Die Streife wurde am Donnerstag gegen 18.30 Uhr auf den Mann aufmerksam: Er war mit seinem Quad zwischen Thailen und Rappweiler unterwegs, der Anhänger war proppenvoll – aber das Licht ausgeschaltet. Die Polizisten wollten den Mann daher kontrollieren.

Doch es gab Hindernisse: Zuerst musste die Streife einen anderen Wagen überholen. Dann signalisierten sie dem Quad-Fahrer, dass er halten solle, worauf er über eine Wiese in Richtung Thailen floh. Vorher koppelte er den 750 Kilo schweren Anhänger ab und stellte ihn so in den Weg, dass der Streifenwagen nicht mehr durchkam.

Das Quad war dunkelblau. Am Anhänger war kein Nummernschild angebracht. Wie eine Überprüfung ergab, war er auch nie angemeldet. Wird der Fahrer überführt, wartet daher nicht nur eine Anzeige wegen Diebstahls auf ihn – sondern auch wegen eines Verstoßes gegen das „Kraftfahrzeugsteuergesetz“.