Quelle: Werner & Mertz

Nachrichten Mainz | Bereits seit einigen Wochen hat das Unternehmen Werner & Mertz Professional die Produktion umgestellt. Damit wollen sie ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Derzeit stellen sie so viel Desinfektionsmittel her, wir es ihnen in Anbetracht der aktuellen Belieferungssituation mit Rohstoffen und Vormaterialien möglich ist. Trotz aller Bemühungen ist es ihnen nicht möglich, den Bedarf aller zu decken.

 


Welche Einrichtungen von Werner & Mertz priorisiert beliefert werden

Damit jeder die Entscheidungskriterien für eine Zuteilung von Desinfektionsmittel bei Werner & Mertz nachvollziehen kann, informiert das Unternehmen jetzt darüber, wer priorisiert mit Desinfektionsmittel beliefert wird. Damit wollen sie das Vorgehen transparent halten und keine falschen Hoffnungen wecken. Einrichtungen die zur Zeit für die Funktion unserer Gesellschaft von größter Bedeutung sind werden bei der Belieferung priorisiert.

Dazu gehören:

  • medizinische Einrichtungen, wie Krankenhäuser oder Kliniken
  • Alten- und Pflegeheime sowie Hospize
  • Staatliche Dienststellen mit herausragender Bedeutung für die nationale Sicherheit
  • Lebensmitteleinzelhändler

Sollten diese Einrichtungen Desinfektionsmittel benötigen, können sie sich direkt per E-Mail unter info@tana.de an das Unternehmen wenden.

Für alle anderen ist der Fachgroßhandel die richtige Anlaufstelle

Für alle anderen, die Interesse an den Produkten haben ist der Fachgroßhandel die Richtige Anlaufstelle. Dort sind je nach Verfügbarkeit auch Desinfektionsmittel erhältlich. Sobald sich die Situation etwas entspannt und wieder genügend Rphstoffe zur Verfügung stehen, wird Werner & Mertz darüber informieren.