Nachrichten Wörrstadt | An diesem Donnerstag (14.01.2021) in der Zeit von 8:30 bis 14:00 Uhr führte die Polizei Wörrstadt Kontrollen auf der Autobahn A61 bei Bornheim durch. Insgesamt 77 Lastwagen und Lastzüge wurden dabei kontrolliert.


Einige Speditionen müssen mit Bußgeldern rechnen

Bei den Kontrollen lag das Hauptaugenmerk auf den Gewichten und der Ladung der Fahrzeuge. Die Polizei stellte dabei insgesamt 11 überladene Lastwagen fest. Vier davon waren so stark überladen, dass den Fahrern die Weiterfahrt untersagt wurde. Die Speditionen mussten daher einen weiteren Lastwagen zur Kontrollstelle schicken, um die Fracht umzuladen. Zudem müssen die Speditionen nun mit einem Bußgeld rechnen und damit, dass der Gewinn für den Transport eingezogen wird.

Polizei findet verbotenes Messer

Zudem entdeckte die Polizei im Rahmen der Kontrollen bei einem polizeibekannten 33 Jahre alten Lastwagen-Fahrer aus dem Rhein-Sieg-Kreis ein verbotenes Messer. Dieses hatte der Fahrer griffbereit im LKW platziert. Der 33-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen dem Verstoß gegen das Waffengesetz rechnen.