Nachrichten Worms | An diesem Mittwochabend (13.01.2021) in der Zeit zwischen 21:00 und 03:00 Uhr führte die Polizei Worms und das Ordnungsamt Kontrollen im Stadtgebiet durch. Dabei wurde die Einhaltung der Maskenpflicht, der Ausgangssperre sowie des 15-Kilometer-Radius überprüft. Boost your City war in der Nacht vor Ort.

-Werbung-

Kontrollen am Ortseingang und am Ortsausgang

Gegen 21:00 Uhr wurde am Ortseingang aus Fahrtrichtung Mainz kommend auf der Bundesstraße B9 auf Höhe der Hausnummer 118 eine Kontrollstelle der Polizei aufgebaut. Vor Ort waren rund 8 Polizeibeamte mit zwei Polizeifahrzeugen, die Autofahrer, Fahrradfahrer sowie LKW-Fahrer, die in die Stadt Worms rein fuhren, aus dem Verkehr gewunken und kontrolliert haben. Die Überprüfungen liefen zügig ab und die meisten kontrollierten Personen zeigten Verständnis für die Maßnahmen. Auch in der Kolpingstraße, bei der Ortsausfahrt von Worms, Hatte die Polizei eine solche Kontrollstelle aufgebaut und führte die Kontrollen durch.

Für den Verkehr aus der Stadt Worms heraus fanden keine Kontrollen statt.

Insgesamt wurden in dieser Nacht 1296 Personen und 958 Fahrzeuge im Rahmen der Kontrollen überprüft. Davon konnten 28 Verstöße gegen die Ausgangssperre festgestellt werden und vier Personen trugen keine Alltagsmaske. Drei Personengruppen waren aufgefallen, da sie größer als erlaubt waren. Gegen den 15-Kilometer-Radius konnte lediglich ein Verstoß festgestellt werden

-Werbung-