Foto: Polizei Südosthessen

Nach dem Tötungsdelikt am Montag (18.03.2019) an einer 57-jährigen Frau aus Offenbach, wenden sich nun die Staatsanwaltschaft Darmstadt -Zweigstelle Offenbach – und Ermittler des Kriminalkommissariats 11 mit der Veröffentlichung eines Fahndungsfotos an die Bevölkerung und bitten um Hinweise.

In der Offenbacher Luisenstraße wurde am Montagnachmittag gegen 16:15 Uhr eine 57-jährige Frau leblos in ihrer Wohnung aufgefunden. Den Spuren nach geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus, wobei die Hintergründe noch völlig Unklar sind.

69-jähriger Lebensgefährte unter Tatverdacht

Gesucht wird ein 69-Jähriger, bei dem es sich nach derzeitigen Ermittlungen um den ehemaligen Lebensgefährten der 57-Jährigen handelt. Dieser ist dringend tatverdächtig, die Frau getötet zu haben.

Der Verdächtige verließ vermutlich am Montagvormittag die Wohnung in der Luisenstaße und könnte mit einem Mofa mit dem Versicherungskennzeichen 363 AIA weggefahren sein.

Beschreibung des Tatverdächtigen

  • 1,76 Meter groß
  • hat eine hagere Statur
  • blaue Augen
  • graues, schütteres Haar.

Wer Hinweise auf den derzeitigen Aufenthaltsort des mutmaßlichen Täters geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 an die Kriminalpolizei in Offenbach oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.