Nachrichten Wiesbaden | An diesem Samstag (13. Februar 2021) wurde gegen 14:50 Uhr von einem Autofahrer ein Lastwagen aus Rumänien der Polizei gemeldet. Der LKW war auf der Autobahn A3 in Höhe der Anschlussstelle Niedernhausen in Fahrtrichtung Köln unterwegs.


Die Männer waren unbemerkt auf die Lädefläche geklettert

Der Anrufer hatte beobachtet, dass seitlich aus dem LKW-Anhänger mehrere Hände heraus gestreckt wurden. Bei Idstein konnte der Lastwagen durch die Polizei gestoppt werden. Bei Anblick des Streifenwagens stoppte der LKW-Fahrer auf dem Seitenstreifen und sechs junge Männer entstiegen der Ladefläche. Bei den Personen handelte es sich nach deren Angaben um Flüchtlinge aus Afghanistan, die vermutlich bei einer Ruhepause des LKW-Fahrers in Österreich unbekannt den Auflieger bestiegen.

Alle sechs Personen hatten keine gesundheitlichen Probleme und waren Erwachsene, bis auf eine Person, die angab 14 Jahre alt zu sein.