Nachrichten Frankfurt | An diesem Dienstag gegen 20:20 Uhr kontrollierten Polizeibeamte des 13. Polizeirevier Frankfurt eine Shisha-Bar. Die Lokalität befindet sich in der in Grempenstraße. Trotz der Verordnung zur Bekämpfung des Coronavirus hielten sich mehrere Personen unerlaubt in der geöffneten Shisha-Bar auf.


Die Beamten kontrollierten drei junge Männer in der Bar. Die zuständige Stadtpolizei hat die Verfügung durchgesetzt und die Bar geschlossen. Die Betreiber der Shish-Bar verfügten zudem über keine gültige Gewerbeerlaubnis. Bei der Kontrolle stellte sich außerdem heraus, dass eine Person per Haftbefehl gesucht wurde. Die Beamten nahmen den 26-jährigen Mann fest, welcher in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.