Symbolbild Wasserrettung | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Nachrichten Ginsheim | Ein 69 Jahre alter Mann war mit einer weiteren Person auf seinem Segelboot auf dem Rhein unterwegs. Als die beiden auf der Höhe der Weisenauer Brücke waren, geriet das Segelboot durch eine starke Windböe in Schieflage und kenterte.


Wasserschutzpolizei und DLRG im Einsatz

Beide Personen auf dem Boot stürzten daraufhin in den Rhein. Bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte konnten sich diese jedoch aus eigener Kraft am Bootsrumpf festhalten. Durch die Wasserschutzpolizei und die DLRG Mainz konnten beide glücklicherweise unverletzt aus dem Rhein geborgen werden.

Das gekenterte Segelboot wurde durch die Feuerwehr Mainz zum nächsten Segelhafen abgeschleppt und dort gesichert. Es kam zu keinerlei Verunreinigung auf dem Rhein.

An diesem Samstag gab es einen weiteren tragischen Einsatz am Rhein:

Kreis Groß-Gerau: Mutter und Kleinkind ertrinken im Rhein