Symbolbild Mainz 05 / RKI

Nachrichten Sport | Bayerns Ministerpräsident Markus Söder teilte an diesem Dienstag in den ARD Tagesthemen mit. Das Robert-Koch-Institut muss sein grünes Licht für den Neustart der Fußball-Bundesliga geben. Einen sogenannten Freibrief für die Profi-Fußballvereine werde es natürlich nicht geben. Ohne die Zustimmung des Robert-Koch Institut wird es keine Bundesliga geben.

-Werbung-

Der Bundesliga Start bleibt somit weiterhin offen

Armin Laschet hatte gemeinsam mit Markus Söder an diesem Dienstag den 9. Mai für die Wiederaufnahme der Bundesliga benannt, sofern es grünes Licht vom RKI gibt. Das Bundesinnenministerium ist jedoch dagegen und möchte noch keinen genauen Termin benennen.

„Das Bundesinnenministerium ist weder rechtlich noch gesundheitspolitisch zuständig. Letztlich muss das Robert-Koch-Institut und der Bundesgesundheitsminister da sein Go geben. Es müssen klare Geisterspiele sein, der Personenkreis muss klar kontrollierbar sein. Es muss auch dafür gesorgt werden, dass vor den Stadien auch nichts stattfindet.“ so Markus Söder abschließend.


 

-Werbung-