Gutenberg Museum

Nachrichten Mainz | Wie wird es mit der baulichen Entwicklung des Gutenberg-Museums weitergehen? Dazu werden im März zwei Veranstaltungen stattfinden. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind dazu eingeladen, an den öffentlichen Veranstaltungen teilzunehmen.

-Werbung-

 


Am 3. März wird um 18:30 Uhr im Gutenberg-Museum eine Beteiligungsveranstaltung für alle Interessierten stattfinden. Die Veranstaltung soll der Darstellung des Diskussionsstands in der Arbeitswerkstatt hinsichtlich Trägerschaft, Finanzierung und Standortentscheidung dienen. Auch die Aufnahme der Positionen einer erweiterten Öffentlichkeit wird berücksichtigt. Die beiden verbliebenen Standortvarianten, ein Neubau am Allianzhaus und ein Neubau am bestehenden Standort sollen mit der Öffentlichkeit diskutiert werden. Dabei will man sich seitens der Stadt ein Meinungsbild der Bürgerinnen und Bürger einholen.

Zudem ist am 18. März eine ebenfalls öffentliche Expertendiskussion geplant. Diese soll weitere Argumente zur Entscheidung liefern. Hierzu wird noch eine gesonderte Einladung erfolgen. Bei der Veranstaltung werden Fachleute aus dem Museumsbereich über ihre eigenen Erfahrungen und Empfehlungen bezüglich der Frage nach dem Standort und des Trägerschaftsmodells berichten. Anschließend wird abends die Arbeitswerkstatt eine schlussendliche Empfehlung für die Gremien abgeben.

-Werbung-