Symbolbild

Nachrichten Wiesbaden | Bereits am Mittwoch soll in der Mainzer Straße in Wiesbaden auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes ein 57 Jahre alter Wohnsitzloser überfallen worden sein. Der Vorfall wurde erst einen Tag später bei der Polizei angezeigt.

-Werbung-

 


Bei dem Überfall sollen dem Obdachlosen rund 130 Euro Bargeld und ein niedrigpreisiges Handy entwendet worden sein. Das Opfer gab bei der Polizei an, dass er in dem Markt einkaufen war und im Anschluss daran auf dem dort befindlichen Parkplatz angegriffen wurde. Zwei Täter hätten ihn hierbei zu Boden gebracht und auf ihn eingeschlagen. Anschließend haben sie ihm das Geld und das Handy gestohlen.

Wie der Geschädigte berichtet, soll es sich bei den beiden Tätern „vermutlich um osteuropäische Staatsangehörige“ gehandelt haben. Wer zu der Tat oder den Tätern Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0611 – 345 0 zu melden.

-Werbung-