Bild: Jürgen Weidmann

Nachrichten Mainz | In Mombach gibt es Sie noch, Mehlschwalben und Mauersegler. An geeigneten Stellen brüten die beiden ähnlich aussehenden, aber nicht verwandten Arten direkt an den Wohnhäusern. Durch moderne Bauweisen und Sanierungsmaßnahmen gehen jedoch immer mehr der geschützten Wohnstätten dieser Arten verloren. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken verschenkte der Arbeitskreis Umwelt Mombach Nisthilfen (wir berichteten).

-Werbung-

Weitere Nistplätze sollen entstehen

„Aufgrund der tollen Resonanz und der Unterstützung unserer Partner wird es künftig 23 zusätzliche Nistplätze in Mombach geben 14 für Mauersegler und 9 für Mehlschwalben“; so Jürgen Weidmann Vorsitzender des Arbeitskreises. „Wir freuen uns über die große Zahl an Mombachern die Gastgeber für die beiden Arten werden möchten. Auch in benachbarten Stadtteilen und Rheinhessen konnten wir Hauseigentümern helfen und so sind mindestens 15 weitere Niststätten entstanden, einige Gespräche stehen noch aus.“

„Leider konnten nicht alle Gastgeber die Nisthilfen selbst aufhängen. Und so werden wir dies am Samstag den 29.08.20 gemeinsam mit ihnen tun“, so Ute Blankenheim, Gebäudebrüterspezialistin und Schriftführerin des Vereins. „Dank der Unterstützung der Stadt Mainz werden wir an diesem Tag bei sieben Gastgebern insgesamt elf Nisthilfen anbringen. Einige weitere werden hoffentlich in Kürze folgen. Hier würden wir uns über Unterstützung durch eine freiwillige Feuerwehr oder einen Dachdeckerbetrieb freuen“, so Blankenheim weiter.

Bild: Jürgen Weidmann

Faszinierende Vögel aus der Nähe erleben

Die Nisthilfen helfen nicht nur den Vögeln. Sie sind für die Gastgeber und Nachbarn eine hervorragende Chance faszinierende Vögel wie die Mauersegler aus der Nähe zu erleben. Mauersegler sind extrem schnell, bis auf die wenigen Wochen der Brut bleiben sie immer in der Luft, selbst im Schlaf. Sie sind sehr sozial, besuchen sich an den Nestern und locken gemeinsam die Jungen nach draußen.

Über den Arbeitskreis Umwelt Mombach

Der Arbeitskreis Umwelt Mombach e.V. engagiert sich seit mehr 25 Jahren für Natur und Umwelt in Mainz und Umgebung. Aktuelle Schwerpunkte seiner Arbeit sind der europaweit einzigartige Mainzer Sand, die Storchenwiese in Mombach und Budenheim sowie der Schutz der Gebäudebrüter in Mombach. Für seine vielfältigen Aktivitäten sucht der Arbeitskreis Helfer und Unterstützer. Menschen mit Fähigkeiten im administrativen Bereich sind ebenso willkommen wie solche, die lieber praktisch arbeiten.

 

-Werbung-