Wenn der Funkmelder piepst, heißt es für die ehrenamtlichen Helfer der freiwilligen Feuerwehren so schnell wie möglich ans Gerätehaus zu kommen. So auch am Sonntag (10.11.2019) für den 19-jährigen Joshua Schmuck von der Freiwilligen Feuerwehr in Nieder-Olm.

Gegen 13:50 Uhr wurden die ehrenamtlichen Kameraden zu einem Einsatz in einem Nieder-Olmer Neubaugebiet alarmiert. Joshua Schmuck nutzte wie so oft, sein Fahrrad um so schnell wie möglich ans Gerätehaus „Am Engelborn“ zu gelangen und stellte dieses an der dortigen Wache ab.

Nach über einer Stunde Einsatz, gab es für den jungen Feuerwehrmann dann ein böses Erwachen. Wieder an der Wache angekommen, musste Joshua feststellen, dass sein 1500 Euro teures Fahrrad von Unbekannten gestohlen wurde.

So eine Tat ist nicht nur unverständlich, sondern kurz und knapp eine Sauerei ‼️

Foto: Privat

“Die Zeit, in der wir anderen Hilfe leisten oder vor größeren Schäden bewahren, zu nutzen um diese zu beklauen ist ein absolutes NO-GO‼️

Bitte haltet die Augen auf ob ihr das Bike in oder im Umkreis von Nieder-Olm seht.”

Mit diesen klaren Worten lässt die Nieder-Olmer Feuerwehr auf Facebook ihren Unmut über diese dreiste Tat freien lauf.

Selbstverständlich wurde eine entsprechende Anzeige bei der Polizei erstattet.