Nachrichten Oppenhein | Toben, tollen, turnen: In diesem Sinne dürfen sich die Kinder der KiTa Gänsaugraben ab sofort über eine Erweiterung im Außenbereich freuen. In einer mehr als fünfstündigen Aktion konnte so eine Doppelreckstange im Grün der städtischen Einrichtung installiert werden.

-Werbung-

KiTa-Leiter Jochen Reichwald dazu

„Wir danken herzlich dem Förderverein der KiTa, der die Reckstangen finanziert hat, der Firma Büttel aus Worms, die die erforderlichen Materialien wie Sand, Kies und Zement gespendet und die Werkzeuge kostenlos zur Verfügung gestellt hat sowie Papa und Fördervereinsvorsitzendem Dr. Martin Gilbert, Papa Ahmad Korabdo und Sascha Gebhard, der als Onkel eines Kindes und Handwerksprofi vor Ort zur Stelle war“, freut sich KiTa-Leiter Jochen Reichwald, der schweißgebadet und zufrieden auf die Realisierung der lange gehegten Idee blickt.

Jetzt steht lediglich noch die Aufbringung des Rindenmulchs als Fallschutz durch den Bauhof und die Abnahme der Reckstangen unter Ägide der Verbandsgemeindeverwaltung aus und es kann losgehen.

-Werbung-