Rheinhessen | Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms plant zwischen dem Ortsausgang von Stadecken-Elsheim, über Essenheim nördlich Ober-Olm bis zur Kreuzung L 426 / L 427 südlich Mainz-Lerchenberg, parallel entlang der Landesstraße L 426 einen kombinierten Rad-, Geh- und Wirtschaftsweg. Die Trasse hat eine Gesamtlänge von rund 4.100 Meter.


Live-Stream als öffentliche Information

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation findet gemeinsam mit Vertretern der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, der Ortsgemeinden Stadecken-Elsheim, Essenheim und Ober-Olm, sowie den Vertretern der regionalen Landwirtschaft und dem zuständigen DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück am Mittwoch, 3. März, ab 19:00 Uhr, eine öffentliche Information zum Stand der Planung erstmals als “Livestream” statt.

Das bedeutet, über den auf der Webseite des LBM eingestellten Link können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger von Zuhause aus in die laufende Echtzeitübertragung der Präsentation des LBM Worms und in die sich anschließende Fragen- und Antworten-Runde einloggen.

Von technischer Radwegplanung bis Baurecht

Der LBM erläutert anhand einer Präsentation den Inhalt und den Umfang der technischen Radwegeplanung. Ebenso werden die planerischen Abläufe bis zum Baurecht und der baulichen Umsetzung vorgestellt. Das Vorhaben berührt die Gemarkungen der Ortsgemeinden Stadecken-Elsheim, Essenheim und Ober-Olm.

Die Vorstellung der Planung beginnt um 19:00 Uhr und endet um 21:00 Uhr. Die Präsentation kann am Mittwoch, 3. März 2021, ab 20 Uhr, unter www.lbm.rlp.de heruntergeladen werden. Auch die etwa 30-minütige Vorstellung der Präsentation kann ab Donnerstag, 4. März auf www.lbm.rlp.de abgerufen werden.