Quelle: Hessen Mobil

Nachrichten Wiesbaden | Ab diesem Montag wird ein Blitzer auf der Salzbachtalbrücke in Betrieb genommen. Dieser wird von Hessen Mobil in Zusammenarbeit mit der Polizei im Mittelstreifen der Brücke aufgestellt. Das Messgerät wird dann in Höhe der Anschlussstelle Wiesbaden – Mainzer Straße installiert.

-Werbung-

Es werden allerdings nur Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen Gewicht geblitzt. Für diese Fahrzeuge ist die Nutzung der mittleren Fahrspur untersagt. Da die Regelung jedoch regelmäßig missachtet wird, soll jetzt die Blitzersäule für Ordnung sorgen. Das Messgerät blitzt also nicht bei Geschwindigkeitsüberschreitungen sondern nur, wenn Fahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als 3,5 Tonnen die sogenannte Wechselfahrspur nutzen.

„Die Sperrung des Wechselfahrstreifens für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen ist für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer notwendig. Um diese zu gewährleisten, haben wir uns entschieden, die Überwachungsanlage aufzustellen“, so Torsten Bertram, Abteilungsleiter Verkehr von Hessen Mobil.

Zur Zeit laufen die Arbeiten zum Abbruch und Neubau der Salzbachtalbrücke auf Hochtouren. Der Abbruch der momentan bestehenden südlichen Hälfte der Brücke wird zur Zeit vorbereitet.

-Werbung-