Nachrichten Mainz | Jährlich kommen im Rahmen der Open-Air Konzerte „Summer in the City“ bis zu 70.000 Menschen auf den schönsten Plätzen in Mainz zusammen, um unter freiem Himmel Stars und Sternchen zu sehen und zu hören. Ob auf der Zitadelle, im Volkspark oder auf dem Domplatz, die Konzertlocations versprechen jedes Jahr atmosphärische Highlights.

-Werbung-

Summer in the City startete im Jahr 1997

Internationale Größen wie Bob Dylon, Sting, Santana, Chris de Burgh, Fanta 4, Rae Garvey, George Ezra, Herbert Grönemeyer, Cro, Gregory Porter und Elton John waren in den vergangenen Jahren schon zu Gast in Mainz. Summer in the City startete 1997 ursprünglich als Zeltfestival und hat sich mittlerweile zu einem bundesweit bekannten Konzertprogramm gewandelt. Und dieses Jahr wollten die Veranstalter das 10-jährige Bestehen der Open-Air Konzerte feiern. Doch aufgrund der Corona-Pandemie kann „Summer in the City“ nicht wie geplant stattfinden

Die Veranstalter teilen hierzu mit:

„Und es schmerzt, Euch mitteilen zu müssen, dass aufgrund des bundesweiten Veranstaltungsverbots bis zum 31. August „Summer in the City 2020″ nicht wie geplant stattfinden kann. Dabei haben wir Euch so einen bombastischen Mix aus internationalen Top-Acts, deutschsprachigen Hochkarätern und jungem Wind zusammengestellt, um den Open Air Sommer für alle Mainzerinnen und Mainzer erlebbar zu machen. Doch die Gesundheit geht vor.“

Nach wie vor sind noch viele Fragen offen und die offiziellen behördlichen Verfügungen und Regelungen stehen noch aus. Mit Hochdruck wird zusammen mit den Künstlern und Managements daran gearbeitet, die Konzerte weitestgehend auf 2021 zu verlegen. Für jedes Konzert soll eine individuelle Lösung gefunden werden.

Folgende Verlegungen und Absagen stehen bereits fest

  • Randy Newman am 29.05.2020 (WIRD VERLEGT, NEUER TERMIN FOLGT)
  • Dieter Thomas Kuhn & Band am 20.06.2020 (VERLEGT, NEUER TERMIN 03.07.2021)
  • Sarah Connor am 03.07.2020 (VERLEGT, NEUER TERMIN 24.07.2021)
  • Dido am 12.07.2020 (ABGESAGT, KEIN ERSATZTERMIN)
  • Sting am 18.07.2020 (VERLEGT, NEUER TERMIN 17.07.2021)
  • Nils Frahm am 24.07.2020 (ABGESAGT, KEIN ERSATZTERMIN)

„Bitte habt Nachsicht, dass wir heute noch keine Antwort auf all Eure Fragen haben. Wir melden uns schnellstmöglich mit allen Infos auf allen Kanälen bei euch!“, bitten die Veranstalter abschließend.

-Werbung-