Seit einigen Tagen werden Gäste der rheinhessischen Weinbaugemeinde Nackenheim an den Ortszufahrten mit neuen farbenfrohen großflächigen Bannern begrüßt und aufs herzlichste in der Geburtsgemeinde von Carl Zuckmayer willkommen geheißen.


Herzlich Willkommen mit tollen Fotos

In modernen, freundlichen und frischen Farben, präsentiert sich die Gemeinde mit tollen Fotos, die teils vom Nackenheimer Bürgermeister Rene Adler selbst geschossen wurden. So gibt es zwei unterschiedliche Motivbanner, die verteilt auf alle vier Zufahrtstraßen aufgestellt worden sind.

Auf Initiative des Heimat- und Verkehrsvereins Nackenheim sowie der Ortsgemeinde sollen nun die Gäste freundlich begrüßt und ihnen das positive, herzerfrischende Lebensgefühl der Rheinhessen sofort am Eingang vermittelt werden.

v.r.n.l.: Klaus Böhm (Geschäftsführer HVV Nackenheim), Achim Ramler (1. Vorsitzender HVV Nackenheim),René Adler (Ortsbürgermeister Nackenheim),Andreas Jakob (Schatzmeister HVV Nackenheim)

Der Tourismus steht im Fokus

Mit dem Rhein-Terrassen-Weg und den neuen Radrouten werden immer mehr Besucher angelockt. Hiervon sollen jetzt die Winzer, Landwirte, Geschäfte und letztlich auch die gesamte Verbandsgemeinde profitieren.

„Wenn wir Tourismus wollen und fördern, sollten wir unsere Gäste und Durchreisenden auch herzlich begrüßen, war die Überlegung des Vorstands im HVV Nackenheim und der Ortsgemeinde“, so der Vorsitzende des Vereins, Achim Ramler

Foto: Thorsten Lüttringhaus

Die Stellflächen mit 2 X 2,50 Meter Fläche steht aber auch den Vereinen, insbesondere im Hinblick auf Veranstaltungen, zu Werbezwecke zur Verfügung.  In der Zwischenzeit werden die Gäste mit einem „HERZLICH WILLKOMMEN“  an den Ortseingängen von Nackenheim begrüßt.