Symbolfoto Rettungsdienst bei Unfall | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Wie die Polizei Mainz mitteilt: Im Laufe des heutigen Tages sind der Polizei Mainz über den Notruf zwei im Rhein treibende leblose menschliche Körper gemeldet worden. Gegen 08:30 Uhr am frühen morgen hat ein Angler im Bereich der Natorampe in Mainz-Laubenheim die erste Person entdeckt und gemeldet.

Die zweite leblose Person ist gegen 15:00 Uhr zwischen Nackenheim und Laubenheim im Rhein treibend gesehen worden. In beiden Fällen sind die Personen durch Beamte der Polizei und Feuerwehr aus dem Rhein geborgen worden.

Ob es sich bei den beiden Leichen um die seit Sonntag vermissten Schwimmer aus dem Nackenheimer Hafen handelt, steht zurzeit noch nicht fest.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.