Foto: Polizei Oppenheim

Am gestrigen Mittwochabend (14.08.2019) wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bodenheim/Nackenheim gegen 18:50 Uhr zu einem Brand in der Mainzer Straße alarmiert.

Dort brach in Abwesenheit der Wohnungseigentümer in einem Vorratsraum in der Erdgeschosswohnung ein Feuer aus. Die Ursache ist auch am Folgetag noch nicht klar und muss durch einen Gutachter geklärt werden.

Bei dem Brand kam es glücklicher Weise zu keinen Personenschäden, da alle weiteren Hausbewohner das Anwesen rechtzeitig verlassen konnten.

Feuerwehren aus der gesamten VG im Einsatz

Durch die starke Rauchentwicklung drang Rauch auch in das Nachbaranwesen ein. Auch dort wurde niemand verletzt. Im Einsatz waren alle Feuerwehreinheiten der Verbandsgemeinde Bodenheim.

Insgesamt mussten 12 Trupps eingesetzt um den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Gegen 20:10 Uhr konnte „ Feuer aus „ gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich aber noch bis 23 Uhr hin.

Im Einsatz waren 72 Kräfte aller Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bodenheim, die Kripo, die Polizei Oppenheim, der Rettungsdienst und der Ortsverein des DRK Nackenheim.

Die Mainzer Straße ist während den Löscharbeiten komplett gesperrt. Die Wohnung ist stark brandgeschädigt und der Schaden wird derzeit auf ca. 100.000.- Euro geschätzt.