Die närrischen Tage stehen bevor. Damit die  Narrenschar sicher und ohne Auto unterwegs sein kann, bietet die Stadt Ingelheim am Rhein zusätzliche Fahrten für die Nachtbuslinie 613 an. Die Fahrt mit dem Bus erspart die Parkplatzsuche beim Besuch der Fastnachtsumzüge in Frei-Weinheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim und erlaubt zudem den einen oder anderen “Schluck” mehr.

Zur Fassenacht in Ingelheim
Ganz gleich ob man in Ingelheim zu einer der zahlreichen Veranstaltungen gehen möchte, einfach nur in der Stadt unterwegs sein will oder zu einer privaten Fastnachtsparty eingeladen ist, mit dem Stadtbus kommt man prima hin und mit dem Nachtbus sicher wieder nach Hause. An Weiberfastnacht und am Fastnachtssamstag fährt der Nachtbus im Stundentakt bis nach 2 Uhr, am Fastnachtsfreitag und am Rosenmontag bis nach 1 Uhr nachts.

Zur Fassenacht in Mainz
Zur Weiberfastnacht in die Mainzer Altstadt, am Fastnachssamstag oder zum Rosenmontagszug fahren echte Narren bequem mit Bus und Bahn. Hier bieten sich für die späte Heimfahrt die Züge ab Mainz Hauptbahnhof um 23.08 und 00.08 Uhr an, die in Ingelheim Anschluss an den Nachtbus haben. Von Fastnachtsfreitag bis Fastnachtssonntag fährt der Zug um 23.38 Uhr ab Mainz Hauptbahnhof an, ebenfalls mit Anschluss an den Nachtbus Ingelheim.

Ohne Auto zu den Fastnachtsumzügen in Ingelheim
Zu den Fastnachtsumzügen in Frei-Weinheim (Fastnachtssamstag), in Ober-Ingelheim (Sonntag) und in Großwinternheim (Rosenmontag) fährt man besser mit Bus oder Bahn.
Zum Umzug in Frei-Weinheim (Samstag 15.11 Uhr) kommt man per Bus mit der Linie  611 (von Nieder-Ingelheim nach Frei-Weinheim) im Halbstundentakt zum Beispiel um 13.52 oder um 14.22 Uhr ab Bahnhof Ingelheim, danach im Stundentakt. Zurück fährt die Linie 611, zum Beispiel ab der Haltestelle Hermannstraße, letztmalig um 20.41 Uhr, danach kommt man per Nachtbus ab 21.45 Uhr im Stundentakt nach Hause.
Der Umzug in Ober-Ingelheim (Sonntag, 14.11 Uhr) ist erreichbar ab Bahnhof Ingelheim um 11.43 Uhr mit der Linie 640. Nach dem Umzug können Sie mit der Linie 640 um 17.13 Uhr und 19.13 Uhr von der Haltestelle Marktplatz wieder in Richtung Bahnhof Ingelheim fahren. Später am Abend fährt der Nachtbus um 21.19 und 22.19 Uhr ab Haltestelle Marktplatz in Ober-Ingelheim in Richtung Bahnhof Ingelheim.

Wer den Rosenmontagszug in Großwinternheim (Montag, 14.11 Uhr) anstelle in Mainz erleben möchte, für den bietet sich für die Hinfahrt die Regionalbuslinie 643 mit Abfahrt um 13.26 Uhr ab Bahnhof Ingelheim. Zustieg in Ober-Ingelheim (Markplatz, Neuweg) ist möglich. Zurück nach Ingelheim geht es ab Großwinternheim Kirche von 15.42 bis 19.42 Uhr stündlich sowie um 21.12 und 23.12 Uhr letztmalig über Ober-Ingelheim zum Bahnhof Ingelheim. Alternativ kann man zu später Stunde auch die Nachtbuslinie 613 nutzen stündlicher Abfahrt (ab Kreisel Großwinternheim) von 21.23 bis 1.23 Uhr. Dieser Bus fährt allerdings direkt zum Bahnhof Ingelheim, ohne Zwischenhalte in Ober-Ingelheim. Für Besucher aus Richtung Nieder-Olm bietet sich die Regionalbuslinie 75 an.

Weitere Informationen
Weitere Informationen und Fahrpläne gibt es unter www.ingelheim.de/busangebot/fastnacht sowie unter www.rnn.info oder telefonisch unter 06132 782-181. Wer schon unterwegs ist und die nächste Bus- oder Bahnverbindung wissen möchte, für den bietet sich die praktische Fahrplan App ›RNN Companion‹ an. Anhand des aktuellen Standorts und der Eingabe des Fahrtziels zeigt die App die nächsten Fahrverbindungen an.