Symbolfoto

Am Donnerstag, 02. Mai 2019 überfielen zwei maskierte männliche Personen einen Supermarkt mit integriertem Post- Service in der Dürerstraße in Bad Kreuznach.

Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte iner der Täter forderte von dem 67- jährigen Supermarktbetreiber die Herausgabe der Tageseinnahmen. Während der eine Täter den Geschädigten mit der Waffe bedrohte, griff der andere in die Kassenschublade und entnahm einen mittleren dreistelligen Betrag.

Anschließend flüchteten die beiden Männer fußläufig in unbekannte Richtung. Die nach Alarmierung seitens der Polizei sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nach den Räubern blieben erfolglos.

Beschreibung Täter 1:

  • ca. 175 cm
  • schwarze Sturmhaube
  • schwarzes T-Shirt
  • schwarze Hose
  • schwarze Handschuhe,

Beschreibung Täter 2:

  • ca. 170 cm
  • schlank
  • schwarze Maskierung mit roten Applikationen
  • schwarzes Shirt
  • schwarze Hose
  • schwarze Handschuhe

Die Polizei Bad Kreuznach bittet nun um Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen im Tatzeitraum am Tatobjekt oder in der unmittelbaren Umgebung.
Kriminalinspektion Bad Kreuznach, Telefon: 0671 8811-0